Aktuelles

 

Offener Himmel 2021

 

2021 hat genauso verrückt begonnen, wie 2020 aufgehört hat.

 

Ein Virus macht uns stumm, denn Singen ist nicht erlaubt.

 

Wie sehr jedem einzelnen das Singen fehlt, wird einem in dieser Zeit besonders bewusst. Der Klang, die Musik, die verschiedenen Stimmen, die Gemeinschaft, das Zusammenarbeiten, zusammen lachen und zusammen weinen, alles geht nicht.

 

Umso überraschender war die Anfrage von der Klinik Seelsorgerin Frau Reichle vom Hegau Klinikum in Singen, ob wir sie bei der Gestaltung des „offenen Himmels“ unterstützen möchten. Wie soll das gehen? In diese Zeit? Der erste Impuls war nein, dass geht leider nicht. Der zweite Impuls OH JA nach fast einem Jahr endlich wieder singen. Der dritte Impuls ist das überhaupt erlaubt?

 

Frau Reichle konnte die Bedenken bezüglich der Rechtmäßigkeit schnell ausräumen, denn zum einen wäre es kein Präsentgottesdienst, sondern wir würden eine Aufzeichnung machen, die unter allen Hygienischen Auflagen durchgeführt wird. Und zur Unterstützung der Liturgie ist es erlaubt mit max. 4-5 Sängerinnen Musik zu machen.

 

Ok also anstatt 20 Sängerinnen jetzt nur mit 4 oder 5, ob das was wird?

 

Einen Umfragemail bei den Klangfarben machte also die Runde. Jeder sollte frei entscheiden ob er es versuchen möchte oder nicht. Es ist nämlich etwas ganz anderes ob man im Chor singt oder nur im Quartett. Schließlich hat sich ein Quartett aus 4 Sängerinnen (Martina, Elena, Nina und Heidi) gefunden. Jetzt erstmal eine Probe ob das auch ohne den gesanglichen Rückhalt des Chores funktioniert.

 

Eine Herausforderung war die Stimmenverteilung denn wir hatten 3 Sopran I und 1 Sopran II, also kein Alt. In der „Versuchsprobe“ haben wir ausgelotet was möglich ist. Überraschenderweise haben die von Joachim ausgesuchten Lieder auch mehrstimmig funktioniert. Auch wenn das französische Stück „Ensemble“ eine echte Herausforderung war. Nach der Probe waren wir zuversichtlich, dass es funktionieren würde und wir auch im Quartett & Joachim die Klangfarben gut vertreten könnten.

 

Die Aufzeichnung in der Krankenhauskapelle war dann nochmal etwas ganz anderes, als alles was wir bisher gemacht haben. Nicht wie vor einem Jahr der Raum voller Menschen die uns gespannt und erwartungsvoll begrüßen, stattdessen zwei Kameras, ein Tonaufnahmegerät, ein Techniker (mit Maske), Frau Reichle (mit Maske), ein leerer Raum.

 

Wir noch etwas unsicher, in Klangfarbenoutfit, mit roten Schuhen und zuerst natürlich auch noch mit Maske stellten wir uns mit viel Abstand zueinander auf. Kurzes Einsingen und dann ging es los. Kameras an, Ton an und….

 

 

"Offener Himmel" - Februar 2021

 

 

 

 

 

 

 

Bericht: HJ

 


Fotos und Bericht: Frau Christel Löffler

Fotos: M. Reiling, P. Gassner, K. Jäckle



Bericht über unsere Generalversammlung im Hegauer Wochenblatt


Unsere beiden Frühjahrskonzerte in Tuttlingen "Altes Krematorium"

und in Volkertshausen "Alten Kirche" sind leider schon wieder vorbei.

 

Vielen Dank für Ihren Besuch und das vielseitige Feedback.

 

In unserer Bildergalerie finden Sie die Fotos beider Konzerte.

 

Den Pressebericht aus der Schwäbischen Zeitung finden Sie hier


Konzert Volkertshausen 28.04.2018

weitere Bilder hier


Konzert Tuttlingen 21.04.2018


weitere Bilder hier

Allgemeines


Passiv Mitglied werden

mehr Info hier klicken

Intern




Termine

Aus bekanntem Anlass finden momentan weder Proben noch Konzerte statt.

 

Sobald die Situation es zulässt, werden wir wieder Musik für Sie machen.


Newsletter / Events


Bleiben Sie auf dem laufenden!

Melden Sie sich an und erhalten Sie unseren kostenlosen Informationen zu unseren nächsten Events.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.